Erfolgreiche OMNILAB Labormesse in der Universität Bremen

OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG hatte gemeinsam mit der Universität Bremen für den 7. März 2013 zur Labormesse in die Räumlichkeiten der Uni eingeladen.

58 Aussteller konnten in diesem Jahr etwa 350 Fachbesuchern ihre Neuheiten und Exponate präsentieren. „Die Gelegenheit zur Weiterbildung nutzen in diesem Jahr mehr Besucher als bei der vorangegangenen Veranstaltung“, kommentiert Joachim Jürgens, Geschäftsführer von OMNILAB.

Insgesamt standen acht Vorträge rund um die tägliche Laborarbeit zur Auswahl. Besonders großes Interesse fand der Experimental-Vortrag von Herbert Gehringer, Mitarbeiter der Firma asecos - Hersteller von Sicherheits- und Spezialschränken. Eindrucksvoll demonstrierte er, wie schnell es zu Verpuffungen oder zur Entzündung von leichtflüchtigen Stoffen kommen kann.

"Uns hat es gefreut, zum zweiten Mal zahlreiche Fachbesucher in der Uni begrüßen zu können und freuen uns über eine Fortsetzung dieser Veranstaltung “, ergänzt der Leiter der Uni-Transferstelle, Dr. Martin Heinlein.

Zurück