Erfolgreiches Titrationsseminar

Zusammen mit der SI Analytics GmbH veranstaltete die OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG am 15. und 16. Juni ein Titrationsseminar am Firmensitz in Bremen. Neben Vorträgen auch von drei weiteren Herstellern sowie praktischen Übungen konnten 29 Teilnehmer ihr Wissen vertiefen.

„Diese positive Erfahrung bestärkt uns, künftig weitere Angebote mit dieser Tiefe für unsere Kunden zu veranstalten“, resümiert Jens Brockhoff, Vertriebsleiter bei OMNILAB, und ergänzt: „Wir haben sowohl von den Teilnehmern als auch von den Referenten ein sehr positives Feedback erhalten. “
29 angemeldete Teilnehmer aus den Bundesländern Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen nahmen an diesem Titrationsworkshop teil. Die Referenten Dr. Jürgen Peters (SI Analytics GmbH), Dr. Andreas Schreiber, Dipl. Ing. Niels Wellner und Dr. Michael Lobbel (alle drei von Inzelmann GmbH) vermittelten in ihren Vorträgen neben den Grundlagen der Titration auch die verschiedenen Arten sowie die Validierung und Messunsicherheiten. Ergänzt wurde dieser Themenkomplex durch Referate von Thomas Wendt (Honeywell Laborchemikalien GmbH), Kathrin Friedrich (Brand GmbH & Co KG) sowie Matthias Ude (Sartorius AG). Das in den Vorträgen erhaltene Wissen konnte von den Seminarteilnehmern in praktischen Übungen gleich umgesetzt werden.

„Wenn wir bei Kunden Geräte installieren, können wir unsere Kunden nur in begrenztem Umfang schulen“, meint Lobbel. Er führt weiter an: „Darum sind wir dankbar, wenn wir die Fragen, die später im Routinebetrieb aufkommen im Rahmen eines solchen Seminars vertiefen können.“ Dieser Aspekt wird auch von den Teilnehmern so gesehen. Ruth Pittelkow vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) in Norden begrüßt das sehr kompakte Paket an Informationen aber auch an Erfahrungsaustausch: „Hier konnten sehr viele, individuelle Fragen gestellt werden, die kompetent beantwortet wurden. Wir haben eben auch viel voneinander gelernt.“

Für Hersteller, wie SI Analytics, beinhalten solche Veranstaltungen noch einen anderen Aspekt. „Im Gegensatz zu den Messen und Ausstellungen bekommen wir hier die Sichtweise der tatsächlichen Anwender und können so dafür sorgen, dass auch ganz unterschiedliche und schwierige Anwendungen einfach und sicher funktionieren.“, sagt Peters, Leiter Applikation Titration bei SI Analytics.

OMNILAB wertet in der nächsten Zeit die Feedbacks aus und arbeitet bereits an neuen Schulungsthemen. Die neuen Veranstaltungen werden via Website und Online-Portalen im Vorfeld bekannt gegeben, damit sich Interessierte für die Seminare anmelden können.

Zurück