Warenrückgaben & Beanstandungen

Kundenorientierung zählt bei OMNILAB seit mehr als 75 Jahren zur obersten Priorität.
Gemäß unserer Unternehmensphilosophie „Flexibel. Verlässlich. Persönlich.“ richten wir unsere Aktivitäten intensiv nach den Bedürfnissen unserer Kunden aus.

Sollte es dennoch einmal zu einer Falschlieferung oder zu beschädigter Ware kommen, bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir werden uns dann sofort darum kümmern.
Als Kunde haben Sie in einem solchen Fall  für die bei OMNILAB bestellte Ware selbstverständlich ein Rückgaberecht, sofern folgendes gewährleistet ist:

  • Die Rücknahme / Beanstandung wird innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt und vor Weiterverwendung der Ware an OMNILAB gemeldet.
  • Die Original-Verpackung des Herstellers muss unversehrt sein und darf nicht beschriftet werden.
  • Die Ware darf nur mit einem ausgefüllten OMNILAB-Rücknahmeschein zurückversendet werden. Diesen erhalten Sie von unserem Service-Team.

Sollten die oben genannten Punkte nicht gewährleistet sein, ist eine Rücknahme der Ware bzw. Anerkennung der Reklamation nicht möglich. Sonderanfertigungen und Kühlware sind von Rücknahme und Umtausch grundsätzlich ausgeschlossen.

Zur beschleunigten Abwicklung melden Sie uns Ihr Anliegen bitte vorzugsweise
online
mit unserem Kundenservice-Formular. 

Für schnelle Hilfe und Fragen zur Abwicklung steht Ihnen unser Service-Team jederzeit gerne unter der Tel. 0800-666 45 22 oder service@omnilab.de zur Verfügung!



Von OMNILAB gelieferte mangelfreie Ware wird nur in einwandfreiem Zustand und nur nach vorheriger Vereinbarung zurückgenommen. Hierfür berechnen wir eine Kostenbeteiligung (Rücknahmegebühr) in Höhe von 15 % des Warenwertes, jedoch mind. 28,00 € zzgl. MwSt sowie zusätzliche Transportkosten (siehe AGBs). Bei individuell für Sie bestellten Artikeln müssen wir ggf. vom Hersteller erhobene Gebühren oder Abschläge ebenfalls an Sie weiterbelasten. Eine Rücknahme von Sonderanfertigungen oder auf Wunsch des Kunden besonders beschaffter Waren ist ausgeschlossen.