Verwirkliche Deine Idee: Jugend forscht startet wieder

Alle Jahre wieder bricht an einigen Schulen kurz nach den Sommerferien hektische Betriebsamkeit aus. Jungforscherinnen und Jungforscher sind auf der Suche nach der richtigen Idee mit der sie bei Jugend forscht - dem bundesweiten Nachwuchswettbewerb - antreten können.

 „Wir sind schon ganz gespannt, welche Projekte zum Wettbewerb angemeldet werden“, meint Katja Schulz vom Technologiepark Uni Bremen e. V. und Projektleiterin sowie Patenbeauftragte vom Jugend forscht Regionalwettbewerb Bremen-Nord. „Ältere Schüler können nach dem erfolgreichen Bestehen des Bremer Landeswettbewerbs auch am Bundeswettbewerb teilnehmen.“

Bis zum 30. November 2013 können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Arbeiten für die sieben Fachgebiete Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik / Informatik, Physik oder Technik unter www.jugend-forscht.de anmelden. Zugelassen sind Kinder und Jugendliche ab Klasse 4 und bis zu einem Alter von 21 Jahren. Eine schriftliche Ausarbeitung muss bis zum 24. Januar 2014 eingereicht werden. Im Februar 2014 finden in Bremen die Auswahlverfahren statt. Der Regionalwettbewerb Bremen-Nord ist für den 27. und 28. Februar 2014 angesetzt.

Das Bundesland Bremen zählt im Bundesvergleich bei Jugend forscht zu den Ländern mit den meisten Teilnehmern pro 100.000 Schülern. Im letzten Durchgang wurden sieben Bremer Projekte von drei Jungforscherinnen und zehn Jungforschern beim Bundeswettbewerb in Leverkusen präsentiert. Sie erreichten drei Platzierungen sowie sechs Sonderpreise.

Zum Wettbewerb:

Ermöglicht wird der Regionalwettbewerb Bremen-Nord durch drei Paten. Der Technologiepark Uni Bremen e.V. sowie die Firmen OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG und Caramba Bremen GmbH richten diesen Wettbewerb seit 2011 aus.
 
Weitere Informationen: www.jugend-forscht.de
Zum Download der Bilddaten: http://www.omnilab.de/download-bilddaten.html

Für Rückfragen und weitere Informationen bitte Kontakt aufnehmen mit:
Katja Schulz, Technologiepark Uni Bremen e.V., Tel. 0421 / 218-60338, schulz@technologiepark-uni-bremen.de.

Weitere Ansprechpartnerinnen:
Eva-Maria Rieger, OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG, Tel. 0421 / 17599-118, rieger@omnilab.de
Ninja Meyer, Caramba Bremen GmbH, Tel. 0421 / 38997-0, ninja.meyer@caramba.eu

Zurück