OMNILAB expandiert national

OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG erweitert und bündelt Vertriebsstrukturen

In 2013 baut die OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG die Vertriebsaktivitäten aus. Mit der Übernahme der Firma Findeisen Laborbedarf GmbH in Markkleeberg ist OMNILAB jetzt mit einer eigenen Niederlassung in Ostdeutschland direkt vor Ort. Das Einzugsgebiet umfasst den Großraum Leipzig. Die bisherigen Findeisen Kunden behalten so nahtlos eine optimale Fortführung ihrer Betreuung durch geschulte Produktspezialiten.
 Für das Vertriebsgebiet Süd-Niedersachsen und Hessen bündelte OMNILAB die Distribution in der Niederlassung Hannover / Gehrden.

 „Bereits mit den neuen Vertriebskooperationen der Firmen Bruker Daltonik GmbH sowie Bruker Chemicals Analysis B.V. im Januar und der Firma SERVA Electrophoresis GmbH im August, haben wir die Vertriebsstrukturen der Marktsituation angepasst“, berichtet Joachim Jürgens, Geschäftsführer von OMNILAB, und ergänzt „Auch in Zukunft werden wir unsere Aktivitäten am Markt ausbauen.“

Zum Unternehmen:

OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG ist national und international seit 1935 zuverlässiger Lieferant und kompetenter Partner in Beratung und Support von Forschungs-, Bildungseinrichtungen und Produktionsbetrieben. Neben Verbrauchsmaterialien, Geräten und Möbeln zählen alle Labor- und Biochemika sowie Reinigungs- und Pflegemittel ebenfalls zum Produktportfolio. Für die OMNILAB Gruppe arbeiten ca. 160 Mitarbeiter an 18 Vertriebsstandorten inklusive fünf Tochtergesellschaften.

Weitere Informationen: www.omnilab.de

Für Rückfragen und weitere Informationen bitte Kontakt aufnehmen mit:

Eva-Maria Rieger, OMNILAB-LABORZENTRUM GmbH & Co. KG, Tel. 0421 / 17599-118, rieger@omnilab.de.

 

Zurück